Portoferraio – Elba

Nach dem gestrigen Ausflug aufs Festland entschieden wir uns heute nochmals für Elba, genauer Portoferraio. Die Segelbedingungen konnten nicht besser sein!

Nun, zum Segeltag gibt es an sich nichts spannendes zu berichten, außer: mega! Wind von der ersten Minute auf See bis direkt vor die Hafeneinfahrt. Wir haben das Segel bergen sogar so getimed, dass wir direkt anschließend ohne Kursänderung zu unserem Liegeplatz tuckerten. Eins wirklich außerordentlich guter und langer Segeltag. Portoferraio selbst ist ein sehr schöner Ort mit vielen Restaurants und Geschäften direkt am Hafen. Die Gassen sind eng und laden zum Rumlaufen ein.

Nach einem Besuch im Supermarkt ging es dann auch wieder zum Essen (das mit dem Spaghetti Carbonara wird wohl doch nix mehr).
Preis/Leistung war diesmal vortrefflich. Gutes Essen, nette Bedienung (auch wenn wir per Plastiktrennwand vom Rest des Restaurants abgetrennt wurde, *g*… es hat gezogen). Wir freuen uns auf den nächsten Tag!

Schreibe einen Kommentar